Einige Artikel aus

2018

Weihnachtsbaum am Kriegerdenkmal

Auch an unserem Weihnachtsbaum am Kriegerdenkmal brennen in der Dunkelheit die Lichter und erfreuen unter anderen die Kinder der KITA und der Grundschule.
 
Einen wunderschönen Baum haben wir in Euenheim gefunden und zu viert nach Großbüllesheim transportiert. 
Hier haben dann 25 Frauen und Männer aus einem nackt schon schönen Baum einen wunderschönen Baum gemacht. 
Wenn man ihn von der richtigen Seite aus anschaut, dann steht er sogar gerade.
 
Die Baumschmückarbeit wurde dann mit Glühwein und Reibekuchen belohnt, solange die Kälte und der Regen es zuließ, haben wir dann auch ausgehalten.
 
Allen Aktiven herzlichen Dank für die Arbeit, allen Nichtaktiven herzlichen Dank fürs Kommen, Hubert Baum herzlichen Dank 
für die überregional berühmten Reibekuchen.
 
Der Vorstand würde sich auch freuen, wenn am 14.12.2018 möglichst viele Mitglieder zur Mitgliederversammlung kommen würden, 
es wird u.a. darüber abgestimmt, welche Willkommensskulpturen oder -schilder an den Ortseingängen aufgestellt werden.
 
Ach ja, ein neuer Vorstand wird ja auch gewählt.
 
Mit herzlichen Grüßen

Aufstellen Weihnachtsbaum

Am Samstag, den 01.12.2018 ab 14 Uhr stellen wir wieder am Ehrenmal einen Weihnachtsbaum auf. 

Zum Schmücken und anschließendem Umtrunk mit Reibekuchen laden wir herzlich ein.
 
Ihr Bürgerverein

Einladung zur Mitgliederversammlung 2018

An die Mitglieder des Bürgervereins Großbüllesheim e.V.

Liebe Vereinsmitglieder,

zu unserer Mitgliederversammlung 2018 (Jahreshauptversammlung) am Freitag, den 14. Dezember 2018, um  18.30 Uhr, in unserem Vereinslokal „Em Dorfkrug“, Großbüllesheimer Straße 25, lade ich alle Mitglieder herzlich ein.

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden und Genehmigung der Tagesordnung
2. Bericht des Vorsitzenden
3. Bericht des Schatzmeisters
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Wahl eines/er Wahlleiters/in und von zwei Wahlhelfern/innen für die Wahl des neuen Vorstandes
   - Wahl des/der Vorsitzenden
   - Wahl des/der stellvertretenden Vorsitzenden
   - Wahl des/der Schriftführers/in
   - Wahl des/der Schatzmeisters/in
   - Wahl Kassenprüfer/in
   - Wahl der Beisitzer/in
7. Verschiedenes (Ausblick auf das Jahr 2019)
8. Abstimmung über die Gestaltung der Begrüßungsskulpturen an den Ortseingängen (Siehe unten)

Mit freundlichen Grüßen, Hubert  Küpper, Vorsitzender

Projekt: „Unser Friedhof soll schöner werden!“


Liebe Mitbürger/Innen,

leider befindet sich unser Friedhof in Großbüllesheim, vor allem was die Gehwege angeht, in einem nicht zufriedenstellendem Zustand.

Das werden wir ändern.

Hierzu wollen wir eine vereinsübergreifende Gemeinschaftsaktion starten, um unseren Friedhofim Hinblick auf die Feiertage im November ansehnlicher zu gestalten.

Es wäre schön, wenn alle Vereine durch Anwesenheit dokumentierten, dass unser Friedhof alle etwas angeht.

Termin: Samstag, 27. Oktober 2018, 10.00 UhrTreffpunkt: Friedhof

Das entsprechende Gartengerät wie Rechen, Schaufel, Hacke und Besen ist  mitzubringen.Wir freuen uns auf eine zahlreiche Beteiligung.

Mit freundlichen Grüßen,Hubert Küpper



Fotos

Neues Mobiliar im Grüngürtel

Die nächste Etappe ist geschafft! 

36 Mannstunden hat es gedauert, um 3 neue Bänke, 2 Abfallbehälter und 2 Dogstationsaufzubauen. Ein stabiles Fundament sollten sie haben, damit das Mobiliar auch in Jahren noch einen guten Stand hat. 

Von den 3 Bänken wurden 2 durch die Firma Peter Greven GmbH & Co.KG gesponsert und 1 Bank durch die Firma e_regio GmbH & Co.KG
Den Banksponsoren nochmals herzlichen Dank

Die 3 Bänke wurde am Bouleplatz aufgebaut, wer nun Boule spielen möchte, hat genügend Platz zum Ausruhen. 

Da das 6-Mann Aufbauteam gut gemischt war zwischen Tüftlern, Denkern und Malochern, stehen die Bänke nunmehr nachhaltig gut da.

Die 2 Abfallbehälter wurden am Kriegerdenkmal und auf dem Hügel im Abschnitt 1 des Grüngürtels aufgebaut.
Die 2 Dogstations wurden zwischen Abschnitt 3 und 4 (Verlängerung Lise-Meitner-Str.) und zwischen Abschnitt 1 und 2 (Schranke) eingebaut.

Herzlichen Dank an die Aufbauhelfer für die nahezu reibungslose Zusammenarbeit zwischen Tüftlern , Denkern und Malochern, auch 600 kg Zement wollten verarbeitet sein.

Danke auch an die Nutzer der Dogstations, sie werden gut angenommen.Jede volle Tüte in der Dogstation ist 1 Hundehaufen im Grüngürtel weniger.
Die Dogstations haben wir erstbefüllt, leider waren nach 10 Tagen die 250 Hundekot-Entsorgungstüten schon an einer Station entnommen. Die Tüten sind teuer und noch zahlt diese der Bürgerverein, also bitte jeweils nur 1 Tüte entnehmen. Die Tüten eignen sich schlecht zum Brötchen holen oder zum Einfrieren.
Auf jeder Tüte steht: "Aus Liebe zur Umwelt" ! 

Lassen sie uns das Beste daraus machen. Mit herzlichen Grüßen

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie Sie in unter "Datenschutz". Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.
Zur Datenschutzerklärung Ich stimme zu Ablehnen