Besucher

Insgesamt 161691

  • 14 Dec 2017

    Showers 5°C 1°C

  • 15 Dec 2017

    Cloudy 4°C 1°C

Stammtisch vom 06.09.2017

Liebe Mitglieder, am gestrigen Stammtisch wurden folgende Punkte besprochen/beschlossen:
 
+  Der BV Großbüllesheim e.V. hat für 200 € Anteile am Kunstrasenprojekt der Sportfreunde Wü/Bü gekauft. Einzusehen auf der HP der Sportfreunde. Der Vorsitzende warb für weiteres privates Engagement, da der Eigenanteil der Sportfreunde noch lange nicht erreicht ist. Ein Kunstrasenplatz in Großbüllesheim ist ein Zugewinn für das Dorf. Anteile können ab 10€ erworben werden.

Bouleplatz, die Genehmigung ist durch und Firma Radtke erstellt zur Zeit ein Angebot. Bis zum Frühjahr wird der Platz fertiggestellt sein.

Kriegerdenkmal: am Sa., den 09.09.2017 um 14 Uhr findet eine Unkrautvernichtungsaktion statt. Wer Lust hat, ist herzlich eingeladen.

Hundebiss: Im Grüngürtel kam es zu einer Beißattacke durch einen unbeaufsichtigten Hund aus dem IPAS. Wer ähnliche Erfahrungen gemacht hat, bitte melden.

Südamerikanischer Abend im Dorfkrug. Eine Veranstaltung wurde zunächst ohne konkretes Ergebnis diskutiert. Der Vorstand bittet um Meinungen, ob sich eine solche Veranstaltung mit Livemusik und entsprechenden Kosten gewünscht wird.

Der Vorstand bittet um rege Teilnahme bei der Kranzniederlegung und Marsch durch das Dorf am Kirmessonntag ab 10.30 Uhr an der Burg.

Grillfest BV GBH am 29.09.2017 im Garten GBH-Str. 59 ab 17 Uhr. Getränke und Gegrilltes für alle Mitglieder. Bitte um kurze Mitteilung, wer kommen möchte, damit Einkauf und Verzehr abgestimmt werden kann. (02251-74564 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

+  Die Grünkohlwanderung wird in der 2. Januarwoche stattfinden.
 
++ Alle Anwesenden am Stammtisch bitten sie, am 24.09.2017 wählen zu gehen oder von der Briefwahl Gebrauch zu machen. Nur so verhindern wir die Stärkung von radikalen Parteien. Wir können frei wählen, in anderen Ländern kann  man das teilweise nicht.
 
Mit freundlichen Grüßen, Ihr Hubert Küpper